Teilnehmerrekord am Schülerturnier

Am vergangenen Samstag fand in der Sporthalle BZI das Schülerturnier der Handballgruppe Bödeli (HGB) statt. Als Sieger gingen „Black Hole“ und „Tigers“ hervor. Im Anschluss siegten die HGB-Herren im Spitzenduell gegen Jegenstorf 29:23. Die U17-Junioren und Damen gingen leer aus.

 

Am Schülerturnier der HG Bödeli zeigten 13 Teams – total 90 Kinder – vollen Einsatz. Bild: HG Bödeli
Am Schülerturnier der HG Bödeli zeigten 13 Teams – total 90 Kinder – vollen Einsatz. Bild: HG Bödeli

Der Handball-Tag auf dem Bödeli startete am Samstagmorgen mit dem Schülerturnier für die 3./4. Klasse und die 5./6. Klasse in der Sporthalle BZI. Die Handballgruppe Bödeli (HGB) organisierte das Schülerturnier zum fünften Mal. Dieses Jahr mit einem Teilnehmerrekord: 90 Kinder aus Schulen vom erweiterten Bödeli haben um Bälle gekämpft, Tore geschossen, Tore verhindert und – am wichtigsten – fair gespielt. Die Sporthalle BZI war mit viel Freude am Handball und guter Stimmung gefüllt.

 

Die Kategorie 3./4. Klasse konnte das Team „Tigers“ aus Unterseen für sich entscheiden. Die Mannschaft „Black Hole“, ebenfalls aus Unterseen, ging in der Kategorie 5./6. Klasse als Sieger hervor. Beide Teams qualifizierten sich damit für den Thunersee-Cup vom 28. Januar 2017 in Thun.

 

Sieg im Spitzenduell

Damit war der Handball-Tag noch nicht zu Ende. In der Bödelibadhalle lieferten sich die U17-Junioren der Handballgruppe Bödeli gegen die SG LakeSide Steffisburg-Wacker ein enges Spiel. Am Ende siegten die Gäste mit 23:19. Das anschliessende Zweitliga-Spitzenspiel zwischen den HGB-Herren (1.) und dem Tabellendritten Handball Jegenstorf hielt, was es versprach: Ein enges Duell, ein harter aber fairer Kampf und eine hektische Schlussphase. Am Ende behielten die HGB-Herren das gute Ende für sich und siegten 29:23.

 

Zum Abschluss des Handballtages empfingen die dezimierten HGB-Damen den Leader SG Visp-Visperterminen. Wie erwartet, war in dieser Partie nicht viel zu holen. Die Damen zeigten aber eine kämpferische Teamleistung und konnten – trotz der 12:32-Niederlage – mit einem guten Gefühl aus der Partie gehen. Auch die HGB-U15 stand am Samstag im Einsatz – allerdings auswärts in Ins. Das Bödeler Team zeigte eine gute Leistung und gewann gewann 25:14.

 

Autorin: Nathalie Günter

Impressionen

30.1.2017: Schülerturnier
30.1.2017: Schülerturnier
30.1.2017: Schülerturnier
30.1.2017: Schülerturnier
30.1.2017: Schülerturnier
30.1.2017: Schülerturnier
30.1.2017: Schülerturnier
30.1.2017: Schülerturnier
30.1.2017: Schülerturnier
30.1.2017: Schülerturnier
30.1.2017: Schülerturnier
30.1.2017: Schülerturnier

Copyright: HG Bödeli

 

Alle Fotos können unter www.flickr.com/hgboedeli heruntergeladen werden.

Ranglisten Schülerturnier

3./4. Klasse

1. Tigers*

2. Probiere geit über studiere

3. Rainbow-tigers

4. Giftschlangen 2

5. Giftschlangen 1

6. Farbenbande

7. Crosbies

 

5./6. Klasse

1. Black Hole*

2. the 6 smileys

3. Böniger Shooters

4. unicorn

5. Di Beschte vom Weschte

6. DAB


* Qualifiziert für Thunersee-Cup vom 28. Januar 2017 in Thun.

Resultate Schülerturnier
Resultate Schülerturnier_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 393.0 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsoren

Co-Sponsor

Partner