Herren: Erfolgreiches Wochenende in der Romandie

Die Herrenmannschaft vom HGB konnte sich letztes Wochenende in beiden Auswärtsspielen, SG US Yverdon sowie FSG Lausanne-Ville, behaupten. BSV Bern Muri 3 und HG Bödeli stehen punktgleich an der Tabellenspitze.

Der Matchbeginn gegen Yverdon gestaltete sich ausgeglichen. Erst ab der 15. Minute konnte Bödeli dank seiner geschlossenen kämpferischen Leistung davonziehen. Angriff und Abwehr wurden immer besser. Weinekötter spielte eine sehr gute erste Halbzeit. Verdient ging Bödeli mit einer 20:14 Führung in die Halbzeitpause.

 

Während der ganzen zweiten Halbzeit wurde die Wurfmaschine der HGB, namens Weinekötter, durch eine Manndeckung aus dem Spiel genommen. Doch das tat dem Eifer der Gastmannschaft keinen Abbruch. Bödeli gelang es trotzdem, die Führung konstant zu halten. Da man immer wieder am zweiten Torhüter von Yverdon scheiterte, war es den Bödelern leider auch nicht möglich, ihren Vorsprung gross auszubauen. Immerhin ein ungefährdeter Sieg der HGB mit einem Endresultat von 27:35.

Matchtelegramm

Herren 2. Liga, SG US Yverdon/ RSB – HG Bödeli 27:35 (14:20)

Datum: Samstag, 10. März 2018

Ort: Yverdon, Léon Michaud

 

HG Bödeli: Häsler Jan, Calce Sandro, Bhend Janick (4/1 Tore), Brugger Robin (6), Egloff Kevin (6), Guerra Dimas (5), Margot René, Martinez Pavel (5), Martinez Roman (3), Weinekötter Jens (6), Wyler Domenik.

Spiel vom Sonntag, 11. März 2018

Auch am Sonntag, im Spiel gegen Lausanne, gestaltete sich das Spiel bis zur 20. Minute ausgeglichen. Danach wuchs der Vorspruch der HGB bis zur Halbzeitpause verdient an, resultierend aus einer starken Abwehr und einer sehr guten Torhüterphase. Nur zwei Tore konnte Lausanne noch vor der ersten Halbzeitsirene erzielen. So schaffte Bödeli eine solide 13:19 Führung in der ersten Halbzeit.

 

In der zweiten Halbzeit hatte Lausanne ab der 40. Minute eine zehnminütige Schwächephase, die sich Bödeli zunutze machte. HGB gelang eine Zehn-Tore-Führung. Danach funktionierte die Verteidigung von Bödeli leider nicht mehr so gut und Lausanne kam wieder einige Tore heran. Dank Egloff, Brugger und Guerra konnte die HGB in der zweiten Spielhälfte die Halbzeitführung verteidigen. So ging auch am 2. Spieltag des Wochenendes die Herrenmannschaft der HGB als Sieger mit 28:36 vom Platz.

Matchtelegramm

Herren 2. Liga, FSG Lausanne-Ville/ Cugy 1 – HG Bödeli 28:36 (13:19)

Datum: Sonntag, 11. März 2018

Ort: Crissier, Marcolet

 

HG Bödeli: Häsler Jan, Calce Sandro, Bhend Janick (5/4 Tore), Brugger Robin (6), Egloff Kevin (6/1), Guerra Dimas (6), Margot René, Martinez Pavel (3), Martinez Roman (2), Weinekötter Jens (7), Wyler Domenik (1).

Autor: Jan Häsler

 

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsoren

Co-Sponsor

Partner