Herren: Unentschieden in die Rückrunde gestartet

Das erste Spiel der Rückrunde war geprägt von einer mittelmässigen Leistung der HGB Herren. Es musste zu viel Deckungsarbeit geleistet werden, was unter anderem auch zu Lasten der Abwehr ging. Ein ebenbürtiges Spiel, das bis am Ende keine Spannung offenliess. Leider entschied die letzte Minute darüber, dass das Spiel unentschieden endete.

Mit guten Vorsätzen reisten die Herren vom HGB letzten Sonntag nach Crissier. Zunächst konnte die HG Bödeli vor allem durch gute Würfe aus dem Rückraum von Weinekötter in der Startphase gegen Crissier in Führung gehen. Ansonsten hatte aber Bödeli im Angriff grosse Probleme gefährlich zu werden. Dazu kam, dass es bei Crissier einen Rückraumspieler gab, der die Treffsicherheit gepachtet hatte. Dieser wurde dann aber auch schnell nach seiner Brillanz von der Bödeli-Abwehr gedeckt und so aus dem Spiel genommen. Das genügte leider nicht. HGB hatte auch bei der Abwehr nicht alles im Griff. Durch die Manndeckung gegen Crissiers Starspieler, entstand in der Abwehr von Bödeli mehr Freiraum für Crissiers Angriff. Daraus folgte, dass Crissier die meisten Tore von der Flügelposition erzielte. Alles in allem war die erste Halbzeit auf Augenhöhe. Crissier ging mit einer 14:13 Führung in die Pause.

 

In der zweiten Halbzeit zeigte sich ein ähnliches Bild. Crissiers Spieler wurde gedeckt und die Tore von den Westschweizern erfolgten über die Flügelspieler. Da aber die Bödeler auch in der Offensive Probleme hatten, lief die HGB bis zum Ende des Spiels einem Rückstand hinterher. Fünf Tore betrug der Rückstand. Dieser konnte in den letzten 10 Minuten abgebaut werden. Crissier ging in der Schlussphase der Saft aus. Die Waadtländer kamen zu keinen guten Torwürfen mehr. In der letzten Minute stand es 26:26. Für Bödeli reichte es noch für einen Angriff. Weinekötter nahm sich in den letzten Sekunden den Wurf. Leider hat der Torhüter von Crissier die Ecke geahnt und den Wurf pariert. Und so endete das Spiel ausgeglichen mit einem 26:26.

Matchtelegramm

Herren 2. Liga, SG Crissier-West– HG Bödeli 26:26 (14:13)

Datum: Sonntag, 21. Januar 2018

Ort: Crissier, Marcolet

 

HG Bödeli: Häsler Jan, Bhend Janick (2/1), Brugger Robin (5), Calce Sandro, Egloff Kevin (3), Guerra Dimas (4/1), Margot René, Martinez Pavel (2), Martinez Roman (1), Weinekötter Jens (9), Wyler Domenik.

Autor: Jan Häsler

 

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsor

Co-Sponsor

Partner