Damen: Kurz am Sieg geschnuppert

Die HGB-Damen ziehen auch im letzten Saisonspiel den Kürzeren: Sie verlieren zu Hause gegen Herzogenbuchsee mit 9:24.

 

Der letzte Match der Saison spielten die Damen der Handballgruppe Bödeli gegen das Team aus Herzogenbuchsee. Das wegen Abwesenheiten und Verletzungen dezimierte HGB-Team erwartete gegen die Oberaargauerin eine harte Partie. Im Hinspiel mussten die Twister Girls eine klare 6:24-Niederlage einstecken.

 

Kurz in Führung

 

Das ebenfalls dezimierte Team aus Herzogenbuchsee kam zuerst nicht in die Gänge. So konnten die HGB-Damen mit 4:3 in Führung gehen. Aufgrund der wenigen Auswechselmöglichkeiten musste das Heimteam aber die Aufstellung oft wechseln. Viele Pass- und Abschlussfehler schlichen sich in das Bödeler Spiel.

 

Die HGB-Damen hielten in der ersten Halbzeit mit. Danach war die Luft draussen. Archivbild: Ueli von Allmen
Die HGB-Damen hielten in der ersten Halbzeit mit. Danach war die Luft draussen. Archivbild: Ueli von Allmen

So blieb es in der ersten Halbzeit bei den vier Toren, Herzogenbuchsee erzielte deren acht. Mittlerweile war bei den Gästen auch die Spielmacherin eingetroffen. Das machte sich dann vor allem in den zweiten dreissig Minuten bemerkbar. In der Pause sprach das Trainerduo Günter/Briggen den Spielerinnen noch einmal Mut und Wille zu.

 

Die HGB-Damen verbesserten sich, die Bälle fanden öfter zu ihrer Zielperson als noch in den ersten dreissig Minuten. Der grosse Vorteil der Gegnerinnen war jedoch der eiskalte Abschluss aufs Tor. So kassierte die HGB etliche Tore der Gäste. Auch weil oft die Absprache nicht funktionierte.

 

Die Buchser Torhüterin ihrerseits konnte viele Bälle abwehren und so erzielten die Bödelerinnen nur fünf Tore. Das Schlussresultat von 9:24 war für den Einsatz und den Willen des Heimteams etwas enttäuschend. Die HGB-Damen beenden die Saison mit drei Siegen aus 14 Spielen auf Platz sieben.

Matchtelegramm

Frauen 3. Liga, HG Bödeli - HV Herzogenbuchsee 3 4:8 (9:24)

Datum: Samstag, 8. April 2017

Ort: Unterseen, Sporthalle Bödelibad

 

HG Bödeli: Schnyder Caroline, Huser Tamara; Fischer Nicole, Gfeller Nadja (5/1 Tore/davon Penaltys), Kammer Andrea (1), Rauchwerger Isabelle (1), Troxler Angela, Weidmann Dominique (2), Wüthrich Eveline, Zybach Kathrin.

 

Autor: Andrea Kammer/Nathalie Günter

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsoren

Co-Sponsor

Partner