Neue Kräfte für eine lange Saison

Das Fanionteam startet am Samstag in die neue Zweitligasaison. Jens Weinekötter, Mikaël Giacomini und fünf Junioren sind neu zur Mannschaft gestossen. Das Ziel ist Rang drei.

 

Das Herrenteam der HG Bödeli ist bereit für die kommende Saison. Bild: Häsler Foto Video
Das Herrenteam der HG Bödeli ist bereit für die kommende Saison. Bild: Häsler Foto Video

 

Mit einem Kader von 20 Spielern startet die Herrenmannschaft der Handballgruppe Bödeli am Samstag (16.45 Uhr, Sporthalle Bödelibad) gegen die SG Steffisburg2/TV Thun/Wacker in die Saison. Es wird eine harte werden: Neu stehen in der 2. Liga 22 Meisterschaftsspiele (statt 14) auf dem Terminplan, dazu kommen die Partien im Berner Cup.

 

Durch die Aufhebung der Regionalverbände trifft die HGB auch auf neue Gegner. „Der Reiseweg wird durch den neuen Modus für uns länger“, sagt Trainer Refik Sabani. Und die Gegner stärker: „In unserer Gruppe spielen mit dem TV Zofingen oder Handball Jegenstorf Teams, die vor Jahresfrist noch in höheren Ligen gespielt haben“, so Sabani. Die Qualität in der Zweitliga sei sicher gestiegen.

 

Weinekötter kehrt zurück

Sabani, der da Team zusammen mit Dimas Guerra trainiert, ist aber überzeugt, dass seine Mannschaft eine gute Vorbereitung hatte. „Die Saisonvorbereitung lief wie gewünscht“, sagt er. Das Trainerduo Sabani/Guerra konnte auch einen kleinen „Transfercoup“ landen: „Jens Weinekötter, bis 2015 beim TV Steffisburg in der NLB im Einsatz, wird für uns auflaufen und somit zu seinen Wurzeln zurück kehren“, sagt Sabani. Somit kann die HGB nach Remy Bhend letztes Jahr wieder ein ehemaliger Junior mit Nationalliga-Erfahrung zurück aufs Bödeli holen.

 

Von Uni Bern (2. Liga) stösst zudem Mikaël Giacomini zum Team. Weiter werden fünf Junioren integriert. Sabani: „Unser Ziel ist es, dass die jungen Spieler genügend Spielzeit bekommen und immer mehr Verantwortung übernehmen können“. Tabellentechnisch avisieren die Bödeler den dritten Rang an. Im Spiel wollen die HGB-Herren auf eine starke Verteidigung setzen und ihre Stärke, das schnelle Gegenstossspiel, ausspielen. Diese Kombination hat auch im Testspiel gegen den KTV Visp Handball (2. Liga) funktioniert, die HGB siegte 31:25.

 

Den letzten Schliff holten sich die HGB-Herren vergangenes Wochenende im Trainingslager in Lörrach. „Das Teambuilding stand im Vordergrund – die jüngeren und die älteren Spieler konnten sich noch besser kennen lernen“, sagt Refik Sabani. „Die Spieler sind bereit und freuen sich, dass es am Samstag los geht.“

 

Das U15-Team (13 Uhr) und das U17-Team (14.45 Uhr) starten ebenfalls am Samstag in die neue Spielzeit.

 

Heimspiele 1. Mannschaft

Jeweils 16.45 Uhr, Sporthalle Bödelibad

 

17. September 2016, HG Bödeli - SG Steffisburg2/TV Thun/Wacker

22. Oktober 2016, HG Bödeli - SG Biberist aktiv

29. Oktober 2016, HG Bödeli - HV Langenthal

12. November 2016, HG Bödeli - TV Zofingen 1

19. November 2016, HG Bödeli - Club 72 Köniz

3. Dezember 2016, HG Bödeli - TV Länggasse Bern 1 

 

Zum gesamten HGB-Spielplan

Medienkontakt

Für Fragen steht Kommunikationsleiterin Nathalie Günter (079 410 82 35 oder info@hgboedeli.ch) zur Verfügung.

Medienmitteilung "Neue Kräfte für eine lange Saison"
20160914_MM_hgb_saisonvorschau.pdf
Adobe Acrobat Dokument 108.7 KB
Medienmitteilung "Neue Kräfte für eine lange Saison"
20160914_MM_hgb_saisonvorschau.docx
Microsoft Word Dokument 38.3 KB
Mannschaftsfoto Herren 2. Liga 2016/2017
Quelle: Häsler Foto Video
2016_17_HGB_Herren.jpg
JPG Bild 17.0 MB

Autor: ngg

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsoren

Co-Sponsor

Partner