Herren: Niederlage gegen Köniz

Nach dem erfolgreichen Start in die Saison stand für die HG Bödeli als nächster Gegner Köniz auswärts an. Gegen diese hatten die Bödeler in den letzten Begegnungen immer Mühe, die Könizer wussten also, dass gegen die Oberländer etwas zu holen ist. 

Mit dieser Einstellung starteten die Könizer auch in die Partie, das Mentale machte in der Startphase den Unterschied. Es wirkte, als wollten die Bödeler gar nicht gewinnen. Sie hatten Mal für Mal das Nachsehen und es fehlte an Motivation sowohl in der Deckung wie auch im Angriff, dies führte zu einer Tordifferenz von +6 für die Könizer. Diese Trägheit in der Deckung zog sich durch die gesamte erste Halbzeit. Trotz einigen Wechseln der Spieler war es den Bödelern nicht möglich den Vorsprung der Könizer zu minimieren. Somit stand es nach 30 Spielminuten 20:15 für die Heimmannschaft.

 

 

 Auch nach der Pause kamen die Bödeler nicht richtig ins Spiel und es schlichen sich immer mehr technische Fehler ein. In der zweiten Halbzeit spiegelte sich die Motivation der beiden Mannschaften wider. Ein Ständiges hin und her, das Einzige was sich veränderte war der Vorsprung der Könizer. Schlussendlich gingen die Bödeler als Verlierer vom Platz mit einem Endspielstand von 31:24. 

Matchtelegramm:

 

Herren 3. Liga, Club 72 Köniz – HG Bödeli 31:24 (20:15)

Datum: Sonntag, 28.11.2021

Ort: Köniz, Köniz OZK

 

 

HG Bödeli: Burger Benny (3), Calce Mauro (TW), Eggenberger Nick (TW), Egloff Kevin (1), Margot René (1), Martinez Roman (10), Simmler Florian (2), Wolf Patrick (5), Wyler Domenik (0) Widmer Alex (0), Stucki Bastian (2), Schmidt Luca, Marti Luca, Kohler Silvan, Burger Steven. 

Autor: Patrick Wolf

 

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsor

Co-Sponsor

Concordia Partnerschaft

Partner