Herren: Erste Niederlage in der Meisterschaft

An einem späten Sonntagabend war das Reiseziel die Universität Bern und der Gegner Uni Bern.
Es war das erste Auswärtsspiel der Saison für den HG Bödeli. Beide Teams hatten je drei Siege aus drei Spielen, für beide Teams war es klar, dass es um die Tabellen Führung ging.

So startete jedenfalls eine Mannschaft in die ersten Spielminuten. Mit grosser Geschwindigkeit kamen die Berner und überrumpelten die Bödeler eiskalt. Nach kurzer Zeit stand es 5-1 für Uni Bern.
Die Bödeler kamen im Angriff nicht auf genügend Tempo und konnten somit auch nur schlecht einen vernünftigen Schuss aufs Tor geben, der auf eine Art herausfordernd für den gegnerischen Torwart sein könnte. Auch mit vielen Fehlschüssen war die erste Halbzeit geprägt. Auch die einfachen Tore konnte man nicht verwandeln, wegen fehlendem Siegeswillen. Somit endete die erste Halbzeit mit 13:9 für Uni Bern.

 

 

Wieder mit grosser Geschwindigkeit kam Uni Bern aus der Kabine. Mit koordinativen Verteidigungsfehlern machten die Bödeler das Leben der Uni leicht. Mit vielen Fehlschüssen vor dem Tor des Gegners rannte man in die Gegenstösse und bekam die einfachen Tore reingedrückt.  Der vier Tore Rückstand konnte in der zweiten Halbzeit kaum verkleinert werden. Er wurde im Gegenteil nur grösser und war am ende des Spiels auf neuen Toren besiedelt. Das Spiel endete mit einer 28:19 Niederlage.

Matchtelegramm:

 

Herren 3. Liga, Uni Bern-Handball – HG Bödeli 28:19 (13:9)
Datum: Sonntag, 31.10.21
Ort: Bern ZSSw

 

 

HG Bödeli: Berger Benny (3/1), Eggenberger Nick (TW), Egloff Kevin (2), Kohler Silvan (TW), Margot René (2), Marti Luca, Martinez Roman (3), Schmidt Luca (1), Simmler Florian (5), Stucki Bastian (1), Widmer Alex (1), Wyler Domenik (1). 

Autor: Berger Benny

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsor

Co-Sponsor

Concordia Partnerschaft

Partner