Herren: Erste Niederlage der Saison

Der Ausflug ins Welschland zum FSG Lausanne-Ville/Cugy 1 hat sich nicht sehr gelohnt. Das Spiel verlief überhaupt nicht nach dem Geschmack der Bödeler. Es war geprägt von vielen Fehlern des HGB.

Schon nach Beginn der Partie machten die Bödeler viele Absprachefehler im Angriff sowie in der Verteidigung. Vergleichbar mit einem Löchersieb zeigte sich die Verteidigung. Der Gegner spazierte ohne Gegenwehr zwischen den Spielern des HGB durch. Im Angriff waren die Gäste auch nicht genug effizient. Wurffehler und technische Fehler waren nicht gerade Mangelware. Ein etwas schlechten Start der Berner Oberländer ist ja eigentlich nicht gerade ungewohnt. Doch dieses Mal war es anders als sonst. Das Timeout nach rund 20 Minuten sollte zwar eine Wende herbeirufen. Jedoch gelang dies nur in der Verteidigung. Ein etwas besseres Zusammenarbeiten half, den Rückstand bis zur Pause in Grenzen zu halten. Der Angriff lies weiterhin zu wünschen übrig. Der Ball wollte einfach nicht im Tor der Gastgeber landen. Zur Halbzeitpause resultierte schliesslich der zwischenstand von 18:7.

 

In der zweiten Halbzeit wollten der HGB also alles besser machen. Doch es wollte einfach nicht gelingen. Man spürte sehr gut, dass das Team nicht vollzählig war. Janick und Remy Bhend sowie Pavel Martinez sind verletzungsbedingt ausgefallen. Das Team bestand also vorwiegend aus jungen Spielern. Dazu kam, dass die wenigen Erfahrenen nicht das ganze Spiel durchspielen konnten und auch zwischendurch eine Pause brauchten. Also blieb dem Trainer nichts anderes übrig, als die verschiedenen Spielzüge auszuprobieren und zuzusehen wie kaum einem etwas gelang. Die Bödeler machten je länger je mehr technische Fehler. Sie wurden dafür jedes Mal mit einem Gegenstoss bestraft. Dem Torwart, Sandro Calce, flogen die Bälle nur so um die Ohren. Somit reiste der HGB mit einer bitteren 39:19 Niederlage ins Berner Oberland zurück.

Matchtelegramm

Herren 2. Liga, FSG Lausanne-Ville/Cugy 1 – HG Bödeli 39:19 (18:7)

Datum: Samstag, 9. März 2019

Ort: Lausanne Begières

 

HG Bödeli: Calce Sandro (T); Berger Benny (1), Brugger Robin (3), Burger Steven (1), Egloff Kevin (2), Margot René (2), Martinez Roman (3), Roth Dominic (1), Simmler Florian (2), Wolf Patrick Stephan, Wyler Domenik (4)

Autor: Dominic Roth

 

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsor

Co-Sponsor

Partner