U15: Deutlicher Sieg gegen SG Visp-Visperterminen 2

Am Samstag ist das HG Bödeli mit voller Energie nach Visp gereist.

Das erste Tor konnten die Bödeler bereits nach einigen wenigen Minuten erzielen. Dank der starken Verteidigung und den vielen Ballverlusten der gegnerischen Mannschaft, waren viele Gegenstösse möglich. Meist führten diese schnellen Angriffe zum Tor. Da die Visper nicht auf alle ihre Spieler zählen konnten, mussten auch einige Spieler mit weniger Erfahrung aushelfen. Das nutzten die Bödeler natürlich aus und schossen von jeder Position auf das Tor. Nach 30 Minuten Spielzeit stand es 7:13 für HG Bödeli.

 

HG Bödeli konnte also mit einem sehr guten Gefühl in die zweite Halbzeit starten. Die zweite Halbzeit begann für HG Bödeli sehr gut. Die Visper erzielten erst nach ungefähr acht Minuten das erste Tor. Dank ihrer weiterhin starken Verteidigungslinie überzeugten die Bödeler auch in der zweiten Halbzeit. Ein durchkommen für den Gegner war kaum möglich und Torchancen wurden weiterhin verwertet. Die HG Bödeli konnte 60 Minuten Vollgas geben und gewann 11:27.

Matchtelegramm:

SG Visp-Visperterminen 2 – HG Bödeli 11:27 (7:13)

Datum: Samstag, 2. März 2019

Ort: Visp, Turn- u. Spielhalle

 

HG Bödeli: Berger Cedric (1), Kopp Alex (1), Kappeler Alina, Lehmann Avery (4), Lehmann Christoph, Neiger Dominic, Reusser Lars (1),

Stucki Bastian (T), Uhlmann Nils (1), Wegmann Lorena, Zurbuchen Martina (3).

 Autor: Dominic Neiger

 

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsor

Co-Sponsor

Partner