Herren: Ein weiterer Sieg in der Romandie

Diesen Samstag ging es für die Herren der HGB ein letztes Mal vor der Winterpause ins Welschland.

Die erste Halbzeit wurde durchaus stark gespielt von beiden Mannschaften. Die Gastgeber hielten mit dem hohen Spieltempo der HGB gut mit. Einzig Der Torwart von Yverdon war etwas schlechter als unserer und so kam es zum Pausenstand von 14:16. Ein knapper Vorsprung der für unsere Herren unüblich ist.

 

In der zweiten Halbzeit brillierten vor allem die beiden Bhend Brüder. Dabei schoss Janick 13 und Remy 10 Tore. Von beiden eine sehr starke Leistung aus dem Rückraum. Auch in der Verteidigung sah es eigentlich nicht schlecht aus, aber einige Fehler erlaubten es dem Gegner vor allem über den Kreis und die Mitte Tore zu schiessen. Der zweite spielentscheidende Faktor war Penalty-Killer Jan Häsler der sich die ersten drei der vier 7-Meter ohne grossen Aufwand schnappte und sich sogar freute. Trotz der vielen jungen Fans, die Yverdon mit aller Kraft anfeuerten reichte es nicht, dass die Gastgeber nochmals an uns herankommen konnten. So kam es, dass auch dieser Ausflug wieder einmal mit zwei Punkten belohnt wurde. Endstand: 27:32.

Matchtelegramm

Herren 2. Liga, SG US Yverdon/RSB – HG Bödeli 27:32 (14:16)

Datum: Samstag, 17. November 2018

Ort: Yverdon Léon Michaud

 

HG Bödeli: Calce Sandro (T); Häsler Jan (T); Bhend Janick (13/6); Bhend Remy (10); Egloff Kevin (2); Margot René; Martinez Pavel (2); Martinez Roman; Roth Dominic; Simmler Florian (3); Wolf Patrick Stephan; Wyler Domenik (2).

Autor: Sandro Calce

 

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsor

Co-Sponsor

Partner