Herren: Dritte Woche, drittes Spiel, dritter Sieg

Der Match gegen den HC Vevey 1 war ein kleiner Ausflug ins Welschland. Das Spiel war von Anfang bis Ende sehr ausgeglichen. Und doch waren die Gastgeber zuerst müde.

In der ersten Halbzeit war die Verteidigung von Bödeli zwischendurch etwas ungeordnet. Die Welschen konnten mit einem einzigen Spielzug mehrere Tore herausholen. Im Agriff machten die Bödeler zwar viele Fehler, der Gegner jedoch noch viel mehr. Er hatte dafür auch mehr Aktionen, was schliesslich zum gerechten Halbzeitresultate von 15:15 führte.

 

Die zweite Hälfte ging in etwa gleich weiter wie die erste. Die Bödeler hatten nun jedoch den Spielzug der Gegner in den Griff bekommen. Aber auch generell war nun die Verteidigung relativ solide und zuverlässig. Im Amgriff blieb die Leistung etwa gleich wie in der ersten Halbzeit. Dank der guten Verteidigung baute Bödeli den Vorsprung nun immer mehr aus.

 

Auch wenn wir an diesem Match auf zwei wichtige Kräfte, Kevin Egloff und Janick Bhend verzichten mussten, waren wir doch nicht schlecht besetzt. Remy Bhend traff das Tor ganze zwölf mal gefolgt von Robin Brugger mit neun Treffern.

Matchtelegramm

Herren 2. Liga, HC Vevey 1 – HG Bödeli 25:32 (15:15)

Datum: Samstag, 16. September 2018

Ort: Vevey, Gymnase Burier

 

HG Bödeli: Häsler Jan, Calce Sandro, Bhend Remy (12/4), Berger Benny, Brugger Robin (9/1), Margot René (3), Martinez Pavel (2), Martinez Roman (2), Simmler Florian (3) Roth Dominic, Wolf Patrick, Wyler Domenik

Autor: Dominic Roth

 

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsoren

Co-Sponsor

Partner