U15: Eine knappe Niederlage gegen BSV Bern

Die U15 der HG Bödeli traf am Samstag in der Mobiliar Arena auf den BSV Bern und musste sich mit 15:17 nur sehr knapp geschlagen geben.

Da einige von ihnen aussahen, als ob sie noch nicht zu lange spielten, dachten wir, dass dies bereits der zweite Sieg werden würde. Doch diese Annahme stellte sich als falsch heraus. Wir hatten immer wieder mit dem Kreisspieler Probleme, der immer wieder von seinen Teamkollegen angespielt wurde. Bis wir ihn unter Kontrolle hatten, hatten wir bereits 4-5 Tore kassiert. Das zweite Problem war der gegnerische Spieler mit der Nummer 45: Um ihn auszubremsen, waren manchmal 2 Spieler nötig, wodurch ein anderer gegnerischer Spieler einfach frei war. Bis zur Pause konnten wir jedoch noch auf 9:9 ausgleichen.

 

In der zweiten Halbzeit schossen wir bis zur 12. Minute keine Tore. Wären dieser Zeit bekamen wir 4 weitere Tore. Danach reagierten wir wieder und arbeiteten uns bis auf ein 15:14 hoch. Bei einem Konter von Avery wurde dieser von der 14 des BSV Bern brutal gefoult. Er rannte einfach absichtlich von der Seite in Avery hinein und bekam für dieses taktische Foul die rote Karte. Doch leider nutzten wir die Zweiminutenstrafe durch rot nicht aus und kassierten nach diesen 2 Minuten prompt ein Tor. Mit unserem Anschlusstreffer stieg der Wille zu gewinnen wieder und wir wurden unvorsichtig. Nach dem nächsten Gegentor durch unsere Unvorsichtigkeit war die Stimmung bei uns komplett am Boden. 1 Minute später war dann der Match vorbei und wir unterlagen dem BSV Bern mit zwei Toren Differenz.

Matchtelegramm

folgt

Autor: Nils Uhlmann

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsoren

Co-Sponsor

Partner