U15: Handballkrimi in Steffisburg

Die Handballgruppe Bödeli spielte mit ihrer U15 Mannschaft auswärts in Steffisburg gegen den Gruppen-Ersten.

Die HG Bödeli startete nicht schlecht in die erste Halbzeit. Ihre Defizite die sie in letzter Zeit hatten, konnten sie von Anfang an unterbinden. Ihre Verteidigung stand kompakt und jeder half dem anderen. Auch im Angriff kämpfte jeder und lief in seine Lücken und nutzte seine Chancen gut aus. Doch die Steffisburger spielten gekonnt mit ihrem Kreis und konnten so in der Anfangsphase einige Tore Vorsprung gewinnen. Doch schon bald liess Steffisburg nach und Bödeli holte diese Tore wieder auf. Das Resultat zur Pause war 11:9 für Steffisburg.

 

Trotz geringem Kader und Auswärtsmatch konnten die Bödeler an ihre gute Leistung von der ersten Halbzeit anknüpfen. Steffisburg jedoch liess nach, spielte nicht mehr mit ihrem Kreis und wurde ideenlos. Auch die Bödeler hatten eine kurze Phase in der sie kein Tempo machten. Doch dies steckten sie schnell weg und konnten weiter Druck machen. Nachdem Steffisburg noch von mehreren Strafen zurück geworfen wurde, konnten die Bödeler sogar noch einige Gegenstoss-Tore erzielen und so die Differenz am Schluss zum 16:20 Sieg sichern.

Matchtelegramm

SG TV Steffisburg – HG Bödlei U15 16:20 (11:9)

Datum: Sonntag, 11. März 2018

Ort: Steffisburg Musterplatz

 

HG Bödeli: Kohler Silvan (TW), Baumann Jan (0), Berger Benny (9), Minder Carmen (0), Obretkovic Nemanja (5), Schärz Nico (3), Stucki Bastian (3), Wegmann Lorena (0), Zurbuchen Martina (0)

Autor: Timon Kappeler

 

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsoren

Co-Sponsor

Partner