Herren: Deutlichster Sieg der Saison

Die HG Bödeli wollte gegen den Tabellenzweitletzten SG Nyon 2 zuhause einen deutlichen Sieg erringen. Dass dies sogut gelingt hatte aber keiner erwartet. Dabei muss man aber erwähnen, dass Nyon ohne Auswechselspieler und mit einigen Junioren angereist ist.

Das Spiel war von Beginn an klar von Bödeli kontrolliert, die gute Abwehr löste schnelle Konter aus. Es war recht schnell klar, dass die Gäste keine Punkte holen werden, da die Angriffe zu harmlos und die Verteidigung zu labil war. Nur bei den Abschlüssen von Bödeli war noch Verbesserungspotential, da doch einige Gegenstösse nicht verwertet wurden. Dennnoch gelang es einen immensen 25:3 Vorsprung zur Pause zu erreichen.

 

In der zweiten Halbzeit war das Ziel nicht nachzulassen, um etwas für die Tordifferenz zu machen und die Konzentration beizubehalten um keine Verletzungen zu erleiden. Dies gelang ebenfalls gut, wieder stellte der Torwart das Haupthindernis dar. Der Sieg war mit 48:9 verdient deutlich, in dieser Saison gelang bisher kein derart hoher Sieg.

Matchtelegramm

Herren 2. Liga, HG Bödeli – SG Nyon 2 48:9 (25:3)

Datum: Samstag, 3. März 2018

Ort: Unterseen, Unterseen Bödeli-Bad

 

HG Bödeli: Häsler Jan, Bhend Janick (6/3) Tore), Brugger Robin (8), Egloff Kevin (6), Guerra Dimas, Margot René, Martinez Pavel (10), Martinez Roman (7), Weinekötter Jens (9), Wyler Domenik (2).

Autor: Roman Martinez

 

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsoren

Co-Sponsor

Partner