Damen: Niederlage im letzten Heimspiel

Am Samstag traten die HGB-Damen gegen den Tabellenführer die PSG Lyss zum letzten Heimspiel an. Bereits vor dem Spiel war klar, dass man es nicht mit einem leichten Gegner zu tun bekommt, denn die 2.Liga-Absteigerinnen der letzten Saison haben in dieser Saison noch keine Punkte abgegeben.

Das Heimteam erwischte einen schlechten Start in die Partie. Die Lysserinnen holten sich mit drei Toren einen Vorsprung, bevor die Bödelerinnen überhaupt ins Spiel fanden. Die Damen der HGB spielten vorne nervös und verloren viele Bälle. Gegen Ende der der Halbzeit lief es für das Heimteam jedoch immer besser. Die Verteidigung wurde kompakter und vorne konnte man die Chancen effizienter nutzen. Zur Pause stand es 13:17.

 

Das Ziel nach der Pause war klar: An das Ende der ersten Halbzeit anknüpfen, konzentriert bleiben und sich wenig Fehler leisten. Motiviert starteten die HGB-Damen in die zweite Hälfte. Sie strengten sich an und zeigten Kampfgeist. Trotzdem schlichen sich erneut viele technischer Fehler ein und ermöglichten es so den Gästen davon zu ziehen. Schlussendlich stand es beim Schlusspfiff 21:32. Bereits am nächsten Samstag geht es für die Bödelerinnen weiter. Da treffen sie auswärts gegen die SG Herzogenbuchsee/Langenthal.

Matchtelegramm

Damen 3. Liga HGB Bödeli Damen – PSG Lyss 21:32 (13:17)

Datum: Samstag, 3. März 2018

Ort: Unterseen, Sporthalle Bödelibad

 

HG Bödeli: Schnyder Caroline; Ammann Cornelia, Graf Jacqueline (2/1), Günter Nathalie (7/5), Lekaj Agnesa, Oliveira Ana (2), Stalder Katrin (6), Stucki Karin (2), Troxler Angela, van der Leije Marilena, Wyss Marion (2), Zurbuchen Martina

Autor: Agnesa Lekaj

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsoren

Co-Sponsor

Partner