U15: In den letzten Minuten verloren

Die U15 der Handballgruppe Bödeli verliert das letzte Spiel gegen Tabellennachbar knapp mit 17:18. Trotzdem schliessen die Bödeler die Hauptrunde auf Rang eins ihrer Gruppe ab.

 

Die HGB-U15 schliesst die Saison, trotz der Niederlage im letzten Spiel, auf Rang eins ab. Archivbild: Ueli von Allmen
Die HGB-U15 schliesst die Saison, trotz der Niederlage im letzten Spiel, auf Rang eins ab. Archivbild: Ueli von Allmen

 

Am Sonntag spielte das U15-Team der Handballgrube Bödeli (HGB) auswärts gegen den HBC Münsingen. Das erste Tor schoss die HGB, aber die Münsinger waren ihnen dicht auf den Fersen. In den nächsten Minuten wurde Bödeli in der Verteidigung schwach und der Abstand zu Münsingen wurde immer grösser. Trotzdem warf die HGB noch ein paar Tore. Der Spielstand nach den ersten 30 Minuten lautete 14:7 für das Heimteam.

 

Die zweite Halbzeit wurde angepfiffen. Die HGB gab noch mal alles. Dadurch wurde der Abstand zu Münsingen auch immer kleiner. In den letzten Minuten war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Doch als Bödeli in den Schlussminuten den Ausgleich schoss, startete Müsingen gleich danach den Gegenangriff. Bödeli versuchte alles, um kein Tor mehr zu bekommen. Doch dann tat sich in der Verteidigung eine Lücke auf und das Tor für Münsingen zum 18:17-Schlussstand fiel.

 

Obwohl Münsingen dieses Spiel gewann, konnte die U15-Mannschaft der HGB den ersten Platz behaupten.

 

Matchtelegramm:

U15 Promotion, HBC Münsingen - HG Bödeli 18:17 (14:7)

Datum: Sonntag, 7. Mai 2017 

Ort: Münsingen, Sporthalle Schlossmatt

 

HG Bödeli: Platz Flurin, Burger Nico; Balmer Anja (1 Tor), Baumann Jan, Berger Benny (5), Lehmann Avery (1), Regez Jonah (2), Riesen Kevin (3), Schärz Nico, Stübi Anita, Wegmann Lorena, Widmer Alex (2), Zurbuchen Martina (3).

 

Autor: Lorena Wegmann

 

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsoren

Co-Sponsor

Partner