Herren: Führung nicht ins Ziel gebracht

Die HG Bödeli spielte gegen Zofingen auswärts stark auf und ging mit der 22:13-Führung in die Pause. Der TV Zofingen kämpfte sich aber in Durchgang zwei heran und schaffte so den Ausgleich zum 33:33-Schlussstand.

 

Konnte nach einer langwierigen Verletztung wieder mittun: Rückraumspieler Janick Bhend. Archivbild: Ueli von Allmen
Konnte nach einer langwierigen Verletztung wieder mittun: Rückraumspieler Janick Bhend. Archivbild: Ueli von Allmen

Die Bödeler Herren, aktuell Tabellenzweiter, reisten mit nur einem Flügelspieler nach Zofingen zum Tabellensiebten. Dafür war erfreulicherweise erstmals wieder Janick Bhend mit dabei, der lange verletzungsbedingt ausgefallen war. Der voll besetzte Rückraum spielte die erste Halbzeit nach dem Motto: „Jeder Schuss ein Treffer“. Auch zeigten sich die HGB-Herren von Umstellungen in der Zofinger Verteidigung unbeeindruckt, oft ergaben sich aus dem einfachen Spiel mit den routinierten Kreisläufern gute Torchancen.

 

Die Gäste konnten den Gegner entmutigen und auch aufgrund dessen mangelhaften Rückzugverhaltens einfache Gegenstosstore erzielen. Zur Pause stand es 22:13 für die HGB.

 

Verkehrte Welt

In der zweiten Halbzeit lief es zu Beginn trotz Doppelmanndeckung noch verhältnismssig gut. Je knapper jedoch der Vorsprung wurde, desto mehr Unkonzentriertheiten schlichen sich ins Spiel der Bödeler ein. Die Hausherren spürten allmählich die Schwäche des Tabellenzweiten und spielten vergleichbar wie die Bödeler in der ersten Halbzeit.

 

Das sehr von Emotionen geprägte Ende lief nun für die Zofinger, unter anderem auch weil deren Topscorer Christoph Pfyffer, der als einziger durch die Bödeler Abwehr kam, nun auch Unterstützung vom ganzen Team bekam.

 

Der Schlusspfiff beim Stand von 33:33 erlöste die HG Bödeli, die sich den Auswärtspunkt vor allem in der ersten Halbzeit verdient hatte. Die Bödeler bleiben auf Tabellenrang zwei. Und das, notabene, mit einem Spiel weniger. 

 

Matchtelegramm

Herren 2. Liga, TV Zofingen - HG Bödeli 33:33 (13:22)

Datum: Samstag, 11. März 2017

Ort: Zofingen, Sporthalle BZZ

 

HG Bödeli: Häsler Jan, Sieber Florian; Bhend Janick (2), Bhend Remy (7), Brugger Robin (2), Egloff Kevin (1), Guerra Dimas (8/3), Margot René (2), Martinez Roman (3), Weinekötter Jens (7), Wyler Domenik (1).

 

Autor: Roman Martinez/ngg

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsoren

Co-Sponsor

Partner