U17: Ein Überraschungssieg

Der U17 der HG Bödeli gelingt gegen die SG Future-Club 72 (Tabellenzweiter der Vorrunde) nach einer verbissenen und umstrittenen Partie der 21:20-Überraschungssieg.

 

Verhalf seinem Team mit starken Paraden zum Sieg: Sandro Calce. Archivbild: Ueli von Allmen
Verhalf seinem Team mit starken Paraden zum Sieg: Sandro Calce. Archivbild: Ueli von Allmen

 

Nach einem verschlafenen Start fand die U17 der HG Bödeli doch noch in die Partie. Die Verteidigungsarbeit passte, das Heimteam harmonierte. Lediglich im Angriff mussten die Bödeler ihre Konsequenzen ziehen. Mehrere technische Fehler führten zum Halbzeitresultat von 13:10 für den SG Future-Club 72.

 

 

Nach der Halbzeitansprache des Trainerduos Daniel und Janick Bhend konnte die HG Bödeli die technischen Fehler minimieren und auch im Angriff ihre Tore erzielen. Das Heimteam kämpfte immer weiter und liess auch in den letzten Minuten des Spiels nicht nach. Das hatten die Bödeler auch den Glanzleistungen des Torhüters Sandro Calce zu verdanken, der in der wichtigsten Phase des Spieles dicht hielt. Auch den Gegenstosstoren sei Dank konnte das Heimteam die Partie am Schluss knapp mit 21:20 für sich entscheiden.

 

Matchtelegramm

U17-Promotion, HG Bödeli - SG Future-Club 72, 21:20 (10:13)

Datum: Samstag, 28. Januar 2017

Ort: Unterseen, Sporthalle Bödelibad

 

HG Bödeli: Calce Sandro, Calce Mauro; Anderegg Nino (2 Tore), Burger Benny, Burger Steven (5), Daskiran Berat (5), Kämpfer Frédéric, Kappeler Timon (2), Marti Luca, Obretkovic Nemanja (4/2), Roth Dominic (3), Seres Bálint.

 

Autor: Timon Kappeler

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsoren

Co-Sponsor

Partner