U17: Langersehenter Sieg

Endlich: Nach drei Niederlagen in Folge können die U17-Junioren der HG Bödeli wieder einen Sieg feiern. Sie gewinnen auswärts bei der PSG Lyss mit 26:18.

 

Am vergangenen Samstag spielten die U17-Junioren der HG Bödeli auswärts gegen die PSG Lyss. In der ersten Halbzeit erarbeiteten sich die Bödeler einen klaren Vorsprung von acht Toren, dies dank einer guten Arbeit in der Defensive. Im Angriff erzielte vor allem die Rückraumreihe Patrick Wolf, Timon Kappeler und Dominic Roth zusammen mit Kreisläufer Steven Burger eine Vielzahl von Toren. Man hätte zwar noch einige Chance mehr verwerten können, um den Abstand zur Halbzeit zu vergrössern, aber im Grossen und Ganzen war es eine sehr gute erste Halbzeit der HGB-U17. Zur Halbzeit stand es 15:7 für die Oberländer.

 

Kreisläufer Steven Burger erzielte sieben Tore. Archivbild: Ueli von Allmen
Kreisläufer Steven Burger erzielte sieben Tore. Archivbild: Ueli von Allmen

 

In der zweiten Halbzeit liess die Genauigkeit der Schüsse auf Tor nach und die technischen Fehler nahmen massiv zu. Auch in der Verteidigung arbeiteten die Bödeler U17-Junioren nicht mehr richtig zusammen. Trotz der vielen Fehlern gelang es den Gastgebern aus Lyss nicht wirklich aufzuholen. Auch die Zweiminutenstrafe gegen HGB-Torwart Sandro Calce hinderte die Gäste nicht daran, ihren Vorsprung bis zur 60. Minute zu halten. Sie gewannen am Schluss mit 26:18.

 

Matchtelegramm

U17-Junioren Promotion, PSG Lyss - HG Bödeli 18:26 (7:15)

Datum: Samstag, 26. November 2016

Ort: Lyss, Sporthalle Grienz

 

HG Bödeli: Calce Mauro, Calce Sandro; Anderegg Nino (2 Tore), Burger Steven (7/1), Daskiran Berat Baris (3), Kämpfer Frédéric Noël, Kappeler Timon (2), Marti Luca Tom (2), Obretkovic Nemanja (3), Roth Dominic (3), Seres Balint (1), Wolf Patrick Stephan (3).

 

Autor: Sandro Calce

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsoren

Co-Sponsor

Partner