Herren: Sieg gegen Biel im letzten Spiel

Das Herrenteam der Handballgruppe Bödeli kann auch die letzte Partie siegreich gestalten. Die HGB gewinnt auswärts mit 30:26 gegen die HS Biel 2 und beenden die Saison auf dem sehr guten dritten Platz.

 

Die HGB-Herren konnten in ihrem letzten Spiel auswärts in Biel noch einmal zeigen, was sie können. In den ersten zehn Minuten spielte die HGB ein solides Spiel. Dadurch konnten sie ihren Vorsprung weiter ausbauen. Gegen Ende der ersten Halbzeit liessen sie aber ein bisschen nach. Dennoch reichte es Biel nicht aus, bis zur Puase den Vorsprung der HGB aufzuholen. So endete die erste Halbzeit mit 12:15.

 

Mit dem Drei-Tore-Vorsprung starteten die HGB-Herren in die zweite Halbzeit. Die Mannschaft aus Biel konnte mit der Spielart der HGB nicht mithalten. Die Gäste spielten weiter dynamischen und schnellen Handball. Durch diese Spielart konnte Trainer Sabani alle Spieler mindestens einmal aufs Feld schicken. So endete die Saison 2015/2016 für die HGB mit dem 30:26-Auswärtssieg und dem sehr guten dritten Schlussrang. 

 

Die HGB-Herren überzeugten im letzten Saisonspiel als Kollektiv mit schnellem, dynamischem Spiel. Archivbild: Ueli von Allmen
Die HGB-Herren überzeugten im letzten Saisonspiel als Kollektiv mit schnellem, dynamischem Spiel. Archivbild: Ueli von Allmen

Matchtelegramm

Herren 2. Liga, HS Biel 2 - HG Bödeli 26:30 (12:15)

Datum: Samstag, 5. März 2016 

Ort: Biel, Gym Seeland

 

HG Bödeli: Jan Häsler, Florian Sieber; Remy Bhend (3/2 Tore), Kevin Egloff (7), Dimas Guerra (7/1), David Hemmi, Subananth Kathiravelu(1), René Margot, Pavel Martinez (3), Sandro Schmocker(1), Florian Simmler (3), Domenik Wyler (1).

 

Autor: Sandro Schocker/ngg

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsoren

Co-Sponsor

Partner