U15: Klarer Sieg auch im Rückspiel

Am vergangenen Samstag wollten die Juniorinnen und Junioren an die gute Leistung des Hinspiels gegen BSV Future Bern 3 anknüpfen. Am Ende des Spieles gab es einen klaren Sieger auf dem Feld: Die HG Bödeli gewann 34:10.


Dieses Spiel war für die Juniorinnen und Junioren der HG Bödeli eine gute Möglichkeit, zwei weitere Punkte zu holen. Nur selten gelang den Gästen aus Bern einen Durchbruch und so konnten die HGB im Angriff punkten. Als deutlich stärkere Mannschaft ging die HG Bödeli mit einer 23:7-Führung in die Pause.


In diesem Spiel konnte man auch Spielerinnen und Spieler, die sonst nicht viel zum Zug kommen, auch auf dem Feld spielen sehen. Leider gelang der Heimmannschaft in den ersten zwölf Minuten der zweiten Halbzeit nicht mehr alles, und so vergingen diese zwölf Minuten ohne jegliches Tor für die HG Bödeli. Nach harzigem Start in der zweiten Halbzeit gewannen sie dieses Heimspiel trotzdem noch mit dem souveränen Resultat von 34:10.


Matchtelegramm

U15-Junioren Qualifikation, HG Bödeli - BSV Future Bern 3 34:10 (23:7)

Datum: Samstag, 28. November 2015

Ort: Unterseen, Sporthalle Bödelibad

Zuschauer: 50

 

HG Bödeli: Mauro Calce; Nino Anderegg (3 Tore), Ronja Balmer, Benny Berger (2), Nico Burger, Steven Burger (11/1 Tore), Frédéric Kämpfer (2), Luca Marti (2), Nemanja Obretkovic, Dominic Roth (10), Balint Seres, Anita Stübi (1), Emily Weinekötter (2), Alex Widmer (3).

 

Autorin: Emily Weinekötter

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsoren

Co-Sponsor

Partner