U13: Drei Siege, eine Niederlage in Aeschi

Die U13-Juniorinnen und -Junioren sind auch im zweiten Turnier der Saison erfolgreich, sie können einen klaren und zwei knappe Siege verbuchen. Einzig gegen Steffisburg setzte es eine Niederlage.


Das erste Spiel gegen den Gastgeber aus Oberdiessbach gelang gut. Das HGB-Team konnte sich rasch mit drei Toren absetzen. Das Zusammenspiel im Angriff funktionierte gut, in der Verteidigung braucht es aber künftig noch eine bessere Absprache. Voll motiviert mit dem ersten Sieg in der Tasche ging es zum nächsten Gegner aus Aeschi. Nach verhaltenem Start kamen die Bödeler immer besser ins Spiel und starteten eine super Aufholjagd. Das Spiel dauert noch 14 Sekunden, es stand 20:20, Ballbesitz Äschi. Die HGB-U13 eroberte sich den Ball und löst einen schnellen Gegenstoss aus. In letzter Sekunde schaffte die HGB das Siegestor zum 20:21-Sieg.


Im nächsten Spiel wurde es abermals spannend und das Team rettete den Ein-Tore-Vorsprung über die Zeit. Im letzten Spiel des Tages schwanden die Kräfte und die Konzentration, das Team verlor das Spiel dennoch knapp mit 5:7. Die Spielerinnen und Spieler der HGB können zufrieden sein mit der erbrachten Leistung.


Resultate HG Bödeli

HG Bödeli -  FSS Oberdiesbach 11 : 7
Handballriege Aeschi  -  HG Bödeli 20 : 21
HG Bödeli -  SG Lake Side Wacker-RW Thun2   9 : 8
FSS Steffisburg -  HG Bödeli 7 : 5

 

Ort: Oberdiessbach 

Datum: Sonntag, 25. Oktober 2015

 

HG Bödeli: Sandro Albuquerque Lopes, Alina Kappeler, Silvan Kohler, Avery Lehmann, Carmen Minder, Flurin Platz, Johna Regez, Kevin Riesen, Nico Schärz, Lorena Wegmann, Benny Berger, Nemanja Obretkovic.


Autorin: Fabienne Frutiger

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsoren

Co-Sponsor

Partner