Heimniederlage gegen starkes Visp

Die HGB-U­17 zeigte eine gute Leistung, hatte aber gegen den in allen Bereichen überlegenen Gegner Visp keine Chance.

 

Schnell wurde klar, das man gegen die sprung­- und wurfgewaltigen Visper wenig Siegeschancen haben würde und es vor allem darum gehen würde, den Schadenin Grenzen zu halten.

 

Die Verteidigung hatte Mühe, sich auf die starke Aufbaureihe, die abermals mit Diestanzwürfen zum Erfolg kam, einzustellen. So lag man nach 15 Minuten schon mit 5:12 Toren in Rückstand. Im Angriff konnte man sich nun besser auf die offensive 3-3-Verteidigung einstellen. So lautete das Pausenresultat 21:13 für die Gäste.

In der zweiten Halbzeit zeigte das Heimteam trotz dem verletzungsbedingten Ausfall von Kreisläufer Ruben Almeida, der auch in der Verteidigung schwer zu ersetzen war, eine

ansprechende Leistung und konnten so ein 15:19-Halbzeitresultat erzielen. Die starke Mannschaft von Visp wird auch im Rückspiel in Vollbesetzung und mit einer sehr guten Leistung wahrscheinlich nicht zu schlagen sein.

 

Matchtelegramm

U17-Junioren Qualifikation, HG­ Bödeli - Visp 28:40 (13:21)
Datum: Samstag, 15. November 2014
Ort: Unterseen Sporthalle Bödelibad

HG Bödeli: Fuchs Nils; Jari Claes (6 Tore), Kathiravelu Subananth , Almeida Ruben (3), Hirt Leander, Bischoff Nicholas (6), Maul David, Martinez Roman (8), Dänzer Adrian, Sandro Schmocker (1)

Bemerkungen: Bödeli ohne Jonas Kappeler (verletzt)

 

Misch Martinez

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsoren

Co-Sponsor

Partner