Erster Saisonsieg

Die HGB-U17 liessen mit einer feinen Manschaftsleistung dem Tabellenletzen Club 72 Köniz keine Chanche und gewinnen ihr zweites Heimspiel mit 30:19 Toren.

 

Nach der Startniederlage wollte man sich, trotz der Absenz von Jari Claes, gegen den Tabellenletzten aus Köniz beide Punkte sichern. Die Abwehr hatte sich rasch auf die beiden gefährlichen Aufbauspieler eingestellt. Torhüter Nils Fuchs war ein sicher Rückhalt für die Mannschaft und leitete mit schönen Pässen zudem einige Gegenstosstore ein.

Im Angriff spielte man konzentriert und erzielte regelmässig schöne Tore, so lag man in der Halbzeit mit neun Toren in Front.

 

Auch wenn in der zweiten Halbzeit die Konzentration zum Teil etwas nachliess, liessen die Bödeli-Junioren nie Zweifel an ihrem Sieg aufkommen. Grundstein dieses Sieges war unter anderem die gute Verteidigungsleistung der Mannschaft. Im Angriff spielte Roman Martinez eine herausragende Partie und erziehlte elf Treffer aus elf Versuchen.

Auch Nicholas Bischoff der, durch die Absenz vom Jari Claes, mehr Spielanteile erhielt, überzeugte mit fünf schönen Toren.

 

Bleibt zu hoffen, das die U-17-Junioren in den nächsten, sicher schwereren Partien an diese tolle Leistung anknüpfen können.

 

Matchtelegramm

U17-Junioren Qualifikation, HG Bödeli - Club 72 Köniz 30:19 (15:6)

Datum: Samstag, 18. Oktober 2014

Ort: Unterseen, Sporthalle Bödelibad

 

HG Bödeli: Nils Fuchs; Almeida Ruben (5 Tore), Dänzer Adrian, Bischoff Nicholas (5), Schmocker Sandro (2), Kappeler Jonas (2), Martinez Roman (11/1), Wanner Lars (2), Hirt Leander (1), Maul David, Kathiravelu Subananth (2)

 

 

Bemerkungen: Bödeli ohne Jari Claes (abwesend)

 

Misch Martinez

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsoren

Co-Sponsor

Partner