Deutliche Steigerung zur Vorwoche

Die HGB-Damen konnten sich zum verpatzten Saisonstart letzten Samstag deutlich steigern und spielten ein verdientes und hart umkämpftes 10:10-Unentschieden gegen Handball Emme heraus.

 

Die Damen der HG Bödeli traten am letzten Samstag gegen den fast unbekannten Gegner Handball Emme an. Das Ziel der Mannschaft war klar: Das Zusammenspiel muss besser funktionieren.

Goal, Goalie, Jacqueline
Nach einem erneut nervösen Start, fingen sich die Twister Girls rasch auf und lieferten sich einen harten Kampf um jedes Tor. Dank den unglaublichen Paraden des Goalies Jacqueline Graf mit vier gehaltenen Penaltys in der ersten Halbzeit, lautete das Pausenresultat nur 7:6 für die Gastmannschaft aus dem Emmental.

Spannende zweite Halbzeit
Die Pausen-Tipps des Trainerduos Gafner/Briggen zeigten Wirkung. Die Verteidigung arbeitete besser zusammen, so dass die Gegner sich erst an die kompakte Verteidigung gewöhnen mussten. Die HGB-Girls waren viel konzertierter und machten weniger Fehlpässe. So konnten sie sich Schritt für Schritt an Handball Emme heranarbeiten.

 

Eine Minute vor Ende der Partie stand es 9:10 für die Gegnerinnen. Sie wollten unbedingt den Sieg heimholen und nahmen 30 Sekunden vor Schluss das Team-Time out. Nach dieser kurzen Verschnaufpause war für die Bödelerinnen klar, ruhig durchspielen und den Abschluss suchen. Dank eines Fouls gab es für die Twister-Girls zum Abschluss einen Penalty. Mit etwas Glück, konnte Ana Rita Godinho dieses Tor erzielen. Das Unentschieden war geschafft!

Einen besonderen Dank geht an die anwesenden Fans, die die Damen lauthals angefeuert und unterstützt haben.

 

Matchtelegramm

3. Liga Hauptrunde, HG Bödeli - Handball Emme 10:10 (6:7)

Datum: Samstag, 11. Oktober 2014

Ort: Unterseen, Sporthalle Bödelibad

 

HG Bödeli: Graf Jacqueline (14/4 Paraden/davon Penaltys); Amacher Christina, Balmer Annina (5 Tore), Godinho Ana Rita (1/1), Lekaj Agnesa (2), Oliveira Munhoz Ana Maria (1), Rauchwerger Isabelle, van der Leije Marilena, Zybach Kathrin (1)

 

Bemerkungen: Bödeli ohne Fankhauser, Noske (alle abwesend) sowie ohne Jäggi, Lüthi, Schmutz (alle verletzt).

 

Text: Kathrin Zybach

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsoren

Co-Sponsor

Partner