Sieg gegen Tabellenschlusslicht

Die Handballgruppe Bödeli (HGB) gewinnt gegen die zweite Herrenmannschaft aus Steffisburg mit 38:27.

 

Die HG Bödeli war zu Gast in Steffisburg. Die Spieler der HG Bödeli starteten sehr selbstsicher in das Spiel gegen den Tabellenletzten. Die Mannschaft aus Steffisburg konnte bisher in zwölf Spielen erst einen Punkt erkämpfen. So führte die HGB auch gleich zu Beginn. Diese Führung gaben sie im Laufe des Spiels auch nicht wieder ab. Ziemlich schnell konnte die HGB sich einen Vorsprung von erst fünf Toren und dann zwischenzeitlich sogar von acht Toren erkämpfen. Nach 20 Minuten Spielzeit erschien die HGB etwas unkonzentriert, so dass die Gastgeber einige Tore werfen konnten. Zum Ende der ersten Halbzeit stabilisierte sich das Spiel jedoch wieder und die Kontrahenten gingen mit einem zwischenstand von 10 zu 19 in die Kabinen.


Recht motivationslos starteten die Gastgeber wieder in das Spiel. Die HGB hielt die Mannschaft aus Steffisburg immer auf Abstand. Auch wenn die HGB das Spiel klar dominierte, fielen auf beiden Seiten doch einige Tore. Die Abwehr der HGB sollte einer Mannschaft wie Steffisburg mehr entgegenhalten können, da ist sicher noch Verbesserungspotenzial vorhanden. Nach einem also nicht sehr ereignisreichen Spiel, das mehr im Angriff entschieden wurde als in der Verteidigung, siegte die HGB mit einem Torabstand von elf Toren mit 38:272. Nach zehn Spielen und 14 erkämpften Punkten, steht die HGB nun auf Platz drei in der Tabelle der Zweitliga (erste Gruppe) im Einzugsgebiet Bern/Jura.


Matchtelegramm
Herren 2. Liga, TV SG Steffisburg 2/TV Thun - HG Bödeli 27:38 (10:19)
Datum: Samstag, 8. Februar 2014
Ort: Steffisburg, Turnhalle Musterplatz
 
 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Handballgruppe Bödeli

3800 Interlaken

info@hgboedeli.ch

Hauptsponsoren

Co-Sponsor

Partner